www.Senioren-Koenigswinter.de
Informationsportal für Senioren
Sie befinden sich hier:

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen bieten Menschen mit einer gemeinsamen Erkrankung oder einem gemeinsamen Problem die Möglichkeit, sich zusammen zu schließen. Über die Paritätische Selbsthilfe-Kontaktstelle für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie bestehende Gruppen in Ihrer Nähe. Mit diesem Link gelangen Sie auf deren Internetseite.

Eine weitere Adresse in diesem Zusammenhang ist NAKOS - die Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen. In deren Datenbank sind mehr als 1.000 Einträge erfasst und somit können Sie auch außerhalb des Rhein-Sieg Kreises eine Gruppe suchen. Mit diesem Link gelangen Sie auf deren Internetseite.

Hier finden Sie die Kontaktinformationen von zwei aktiven Selbsthilfegruppen in Königswinter:

Selbsthilfegruppe Demenz für Frühbetroffene in Königswinter-Heisterbacherrott, Evangelisches Gemeindehaus.
14-tägig, montags, 15.00 - 17.00 Uhr, Ansprechperson: Christiane Hülder, AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V. Sozialpsychiatrisches Zentrum Eitorf, Gerontopsychiatrische Beratung, Telefon: 02243 / 84 75 8-20 (Für Termine siehe Aktuelles)

Selbsthilfegruppe Gehirn:

In dieser Coronazeit können Betroffene und Angehörige mit erworbenen Schädigungen im Zentralen Nervensystem (z.B. Schlaganfall, Hirnblutung, Hirntrauma etc.) sich mit ihren anstehenden Fragestellungen an den Organisator der Selbsthilfegruppe Gehirn, Herrn Wolter, um Hilfe zur Selbsthilfe zu erhalten wenden. Erstkontakt: Per E-Mail: heinzwolter(at)web.de; Tel.: 0151 614 100 11; Sprachbox für Rückrufwunsch : 02244/901950; oder Fax: 02244/901951.

 
Logo Name